Genie in a Bottle


     Beim Betrachten einer Champagnerflasche, aus der vor hundert Jahren der letzte Schluck getrunken wurde, tauchen wie bei einer Mind Map bildliche und begriffliche Assoziationen auf. Gut möglich, dass darunter auch die Geschichte vom Flaschengeist ist, der nach dem Strukturprinzip der Erzählung seinem Befreier eine bestimmte Anzahl von Wünschen erfüllen musste. In Aladin und die Wunderlampe wird dieser dank seines dienstbaren Geistes mächtig und reich.

     In der Werbekommunikation artikulieren sich die Erfolgsversprechen mehr oder weniger genialer Geister auf unterschiedlichem Niveau. Da ist es manchmal vielleicht ganz gut, eine neue Flasche zu öffnen.

     Ohne Content-Blubb-Blubb.

© Copyright schulerconcept.eu